Qualität & Sicherheit beim Brandschutz in Aschaffenburg – IB Wagner GmbH

Menschliches Fehlverhalten, Überhitzungen von Geräten oder fehlerhafte elektrische Installationen sind die häufigsten Ursachen eines Brandes. Egal ob große oder noch so kleine Brände können verheerende Folgeschäden mit sich bringen – meist finanzielle Verluste durch Sachschäden oder im schlimmsten Fall lebensbedrohliche Verletzungen von Menschen. Zum Schutz der Personen im Gebäude, der hilfeleistenden Stellen im Brandfall sowie Ihrer Sachwerte und Objekte ist das Thema Brandschutz mit größter Achtsamkeit und sorgfältiger Planung anzugehen. Um den Ausbruch bzw. die Ausbreitung eines Feuers zu verhindern, sind umfassende Brandschutzkonzepte und -pläne erforderlich. Als Ingenieurbüro für Brandschutz können wir Sie professionell beim Brandschutz beraten und unterstützen, denn wir haben uns seit Jahren auf die Erstellung solcher Konzepte und Nachweise spezialisiert und sind Ihr kompetenter Ansprechpartner. Mit Sicherheit gute Arbeit!

Unser Schwerpunkt bei IB Wagner GmbH mit Sitz im niederbayerischen Deggendorfliegt im vorbeugenden Brandschutz. Wir erstellen für Ihre Bauvorhaben und -projekte umfassende und schutzzielorientierte Brandschutzkonzepte bzw. Brandschutznachweise und begleiten Sie als brandschutztechnische Ansprechpartner. Des Weiteren entwickeln wir auch Brandschutzplanungen für öffentliche Einrichtungen und industrielle Sonderbauten wie Schulen, Krankenhäuser, Versammlungsstätten und viele weitere. Als Sachverständiger für Brandschutz arbeiten wir auch eng mit der Feuerwehr zusammen und können aufgrund dessen optimale Voraussetzungen im Ernstfall für die Brandbekämpfung durch Flucht- und Rettungs- sowie Feuerwehreinsatzpläne und Evakuierungskonzepte schaffen. Unsere erfahrenen Fachleute unterstützen Sie kompetent rund um den Brandschutz in Aschaffenburg und bieten Ihnen folgende Fachleistungen aus einer Hand:

  • Brandschutznachweise
  • Schutzzielorientierte Brandschutzkonzepte
  • Brandschutzgutachten
  • Brandschutzplanungen für Sonderbauten
  • Flucht- und Rettungspläne anhand realistischer Simulationen
  • Feuerwehreinsatzpläne
  • BIM Ready

Brandschutzkonzept am Bau

Brandschutz – das sollten Sie wissen

Brandschutz besteht grundsätzlich aus zwei Fachbereichen – vorbeugender und abwehrender Brandschutz. Abwehrender Brandschutz oder auch Brandbekämpfung genannt setzt dann ein, wenn die vorbeugenden Brandschutzmaßnahmen nicht mehr greifen können und ein Brandausbruch zustande kommt. Dieser Bereich ist die Kernaufgabe der örtlichen Feuerwehren und anderer hilfeleistender Stellen. Der vorbeugende Brandschutz ist unser Spezialgebiet und besteht aus Brandschutzmaßnahmen, die den Ausbruch und die Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindern sollen. Dieser Bereich unterteilt sich wiederum in drei Felder – baulicher, anlagentechnischer und organisatorischer Brandschutz.

Unser vorbeugender Brandschutz im Raum Aschaffenburg, im gesamten bayerischen Unterfranken sowie deutschlandweit umfasst alle Brandschutzmaßnahmen und -systeme, die erforderlich sind, damit ein Feuer erst gar nicht entsteht oder im Brandfall dieses schnell entdeckt wird und keine Personen verletzt werden. Daher planen wir als Sachverständiger für Brandschutz auch unter anderem Rauchmelder, Brandschutztüren und Sirenen. Auf Wunsch führen wir auch Brandschutzschulungen für Ihre Mitarbeiter durch.

Aschaffenburg

Unsere Leistungen im vorbeugenden Brandschutz umfassen folgende Bereiche:

  • Begutachtung vor Ort/Bestandsanalyse für Brandschutz:
    Wir verschaffen uns einen ersten Eindruck und bewerten Ihr Gebäude bzw. Ihr Bauvorhaben hinsichtlich der Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes.
  • Schutzzielorientierte Brandschutzkonzepte und -nachweise:
    Das Brandschutzkonzept präsentiert den genehmigten Zustand des Gebäudes in schriftlicher und grafischer Form. Wir planen und erstellen für Sie ein individuelles, umfassendes und schutzzielorientiertes Brandschutzkonzept bzw. Brandschutznachweise für Ihre Baumaßnahmen hinsichtlich der Brandschutzmöglichkeiten und Anforderungen der jeweiligen Landesbauordnungen.
  • Simulationen von Feuer, Rauch und Evakuierungsmöglichkeiten
    Mittels Computersimulationen möglicher Wärme- und Rauchentwicklungen sowie Nachstellung einer Räumungssituation können wir ausgefeilte und sichere Flucht-, Rettungs- und Evakuierungspläne erstellen. So können wir mehr Sicherheit im Ernstfall garantieren und Verletzte sowie Panik bestmöglich ausschließen. Diese Pläne dienen auch als optimale Voraussetzung für den abwehrenden Brandschutz.
  • Allgemeine Planung & Konstruktion
    Durch unsere erfahrenen Fachkräfte können wir Planungleistungen im Brandschutz von Anfang bis zum Schluss Ihres Bauprojekts übernehmen. Zusätzlich unterstützen wir Sie mit unsere langjährigen Fachkompetenz im Bereich Holz-, Stahl- und Massivbau, um filigrane und wirtschaftliche Lösungen zu erarbeiten.
  • Beratung und Betreuung
    Wir beraten und begleiten Sie bei allen Schritten Ihres Brandschutzes. Bei uns erhalten sie nicht nur eine Abnahme mit Bescheinigung oder Dokumentationen, sondern auch brandschutztechnische Baubegleitung während Ihres Bauprojekts. Ob privater, gewerblicher oder öffentlicher Auftraggeber, bei uns zählt die Sicherheit und das Leben des Menschen!

Sobald es unmittelbar darum geht, ein Feuer zu bekämpfen, handelt es sich nicht mehr um vorbeugenden Brandschutz, sondern um die Brandbekämpfung. In diesem Fall ist die örtliche Feuerwehr und andere hilfeleistenden Stellen die entscheidende Instanz.

Brandschutzkonzept Brandschutzkonzept
Brandschutzkonzept erstellen Brandschutzkonzept erstellen
Brandschutzkonzept Besprechung am Bau Brandschutzkonzept Besprechung am Bau
Plan Brandschutzkozept Plan Brandschutzkozept
Brandschutzkonzept planen Brandschutzkonzept planen
Brandschutzkonzept Besprechung am Bau Brandschutzkonzept Besprechung am Bau

Die 3 Säulen des vorbeugenden Brandschutzes in Aschaffenburg:

  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Betrieblich-organisatorischer Brandschutz

Bei der Umsetzung dieser drei Säulen sind eine Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen, und Richtlinien gemäß der jeweiligen Landesbauordnungen zu beachten. Als Bauherr, Eigentümer oder Brandschutzbeauftragter müssen Sie diese Vorschriften stets befolgen, um brandschutztechnisch präventiv beraten zu können sowie Brandfälle und verheerende Folgeschäden soweit wie möglich verhindern zu können.

Baulicher Brandschutz

Im baulichen Brandschutz werden in den jeweiligen Landesbauordnungen die Anforderungen und Bestimmungen an die Baugestaltung, die verwendbaren Baustoffe und Bauteile sowie die Bauausführung genau festgelegt. Bei den Objekten müssen einerseits speziell vorgegeben Abstände zu anderen Gebäuden eingehalten werden sowie andererseits muss ein Gebäude durch bauliche Trennungen und Brandabschnitte verhindern und eingrenzen, dass Feuer und Rauch entstehen bzw. sich ausbreiten. Auch bei den verwendeten Baustoffen und Bauteilen müssen im Vorhinein das Brandverhalten und der Feuerwiderstand geprüft werden.

Anlagentechnischer Brandschutz

Anlagentechnischer Brandschutz beinhaltet, Brände mithilfe technischer Anlagen frühzeitig zu erkennen und die Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Dazu gehören sowohl präventive als auch operative Anlagen. Präventive technische Anlagen können beispielsweise Brandmeldeanlagen oder Warnsysteme sein, operative sind Anlagen wie Feuerlöscher, Sprinkleranlagen oder Rauchabzüge. Brandschutzbeauftragte im Unternehmen sowie Sachkundige müssen die korrekte Funktionsweise und Haltbarkeit aller technischen Anlagen durch regelmäßige Wartung und Instandhaltung überprüfen.

Organisatorischer Brandschutz

Der organisatorische Brandschutz – im Unternehmen oft betrieblicher Brandschutz genannt – basiert vorrangig auf der brandschutztechnischen Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern, auf der Konzeption logistischer Abläufe sowie jegliche Kontrollaufgaben im vorbeugenden Brandschutz. Wir bei IB Wagner bieten auch Brandschutzschulungen auf Wunsch für Ihre Mitarbeiter im Unternehmen zusätzlich an, damit Ihr Personal bestens vorbereitet ist.

Bei größeren Bauwerken oder Sonderbauten muss ein Brandschutzbeauftragter im Unternehmen bestellt werden. Dieser hat die Aufgaben, die baulichen und technischen Anlagen regelmäßig zu überprüfen, Probealarme durchzuführen, und ist Ansprechpartner für alles rund um Brandschutz im Unternehmen.

Um im Ernstfall keine Panik auszulösen und die Menschen sicher aus den Gebäuden evakuiert werden können, sind beim organisatorischen Brandschutz auch die Flucht- und Rettungswege zu planen und zu kennzeichnen.

Ihr Spezialist für Brandschutz

Bei uns in Deutschland gibt es zahlreiche Vorschriften und Gesetze bezüglich des vorbeugenden Brandschutzes, daher unterstützen und betreuen wir Sie in allen Bereichen des Brandschutzes kompetent und professionell. Trotz der umfangreichen Vorschriften in den jeweiligen Landesbauordnungen, die zumeist nur Mindestanforderungen stellen, kommt es leider immer noch sehr häufig zu verheerenden Bränden. Damit Sie sich und Ihr Gebäude bestens davor schützen, ist es lohnenswert, in Brandschutz und in die professionelle Planung und Konzeptionierung dessen zu investieren. Auf unsere langjährige Erfahrung und unser fachliches wie rechtliches Wissen im Brandschutz für Wohn- und Büroprojekte sowie für die gesamte Bandbreite an Sonderbauten können Sie vertrauen! Mit uns an Ihrer Seite, haben Sie den richtigen Partner für Brandschutz. Wir beraten und unterstützen Sie jederzeit von der Planung bis zur Inbetriebnahme und darüber hinaus – je besser der vorbeugende Brandschutz aufgestellt ist, umso weniger müssen Maßnahmen im abwehrenden Brandschutz ergriffen werden!

Gewinnen Sie schon einmal einen ersten Eindruck in unseren Referenzprojekten:

Bei weiteren Fragen zum Brandschutz oder für ein unverbindliches Angebot nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!